• „Kölsche Gastlichkeit genießen“
  • „Kölsche Gastlichkeit genießen“

Traditionelle Brauhaus Gastronomie

Auf die traditionsreiche FRÜH Gastronomie sind wir stolz! Das Brauhaus FRÜH am Dom ist für Kölner, wie für internationale Gäste aus der ganzen Welt ein beliebter Ort, um die kölsche Gastlichkeit zu erleben. In den historischen Gebäuden direkt am Heinzelmännchenbrunnen gibt es neben traditioneller Brauhaus-Gastronomie auch das Eden Hotel FRÜH am Dom. Zahlreiche Räume für Ihre Veranstaltungen und Feiern stehen zur Verfügung, sowie 4 Tagungsräume und eine exklusive Event-Location über den Dächern Kölns mit direktem Blick auf den Dom. Doch nicht nur im Herzen Kölns heißen wir Sie willkommen: Im Kölner Süden und Norden begrüßen wir Sie in unseren traditionellen Gaststätten FRÜH „Em Golde Kappes“ und „Em Veedel“, am Gerling Quartier heißen wir Sie „Em Jan von Werth“ herzlich Willkommen.

Das Brauhaus FRÜH am Dom

Am Brauhaus FRÜH am Dom geht kein Kölner und kein Besucher der Stadt vorbei. Die einladende Fassade des Brauhauses, die besondere Atmosphäre des Biergartens, der geschichtsträchtige Brauhauskeller und die exponierte Lage direkt gegenüber des Kölner Doms sind ein Garant für echt kölsches Lebensgefühl. Angenehmer kann man sein frisch gezapftes FRÜH Kölsch kaum genießen! Entdecken Sie neben der kölschen Gemütlichkeit des traditionellen Brauhauses viele historische Bilder und Einrichtungsgegenstände aus der über 100-jährigen Geschichte der FRÜH Gastronomie!

FRÜH „Em Golde Kappes“

Nicht nur in der Kölner Innenstadt können Sie die traditionellen rheinischen Gerichte, das frisch gezapfte Kölsch und die Gastfreundschaft der FRÜH Gastronomie genießen. Eine Institution unter den Kölner Veedelskneipen ist unser FRÜH „Em Golde Kappes“ in Köln-Nippes. Die Traditionskneipe wurde 1913 vom Nippeser Wirt Matthias Becker eröffnet. Seitdem ist die Gaststätte, die schon immer als "Kneip op d’r Eck" bekannt war, aus der Nippeser Gastronomie nicht mehr weg zu denken. Trotz der umfangreichen Sanierungsarbeiten im Jahr 2009 hat die Gaststätte ihr rustikales Ambiente behalten. Heute treffen sich die „eingeborenen“ Nippeser und viele Kölner aus anderen Veedeln zum Anstoßen beim gemeinsamen Kölsch.

FRÜH „Em Veedel“

Das gastronomische Gesicht im Severinsviertel wird auch durch das FRÜH „Em Veedel“ geprägt. Seit 1979 betreiben wir die traditionelle Gaststätte direkt am Chlodwigplatz. In dem historischen Gebäude hatte die „Brennerei A. Herrmann“ vormals ihre Gaststätte. Hier gibt es traditionelle Brauhausküche bei frisch gezapftem Früh Kölsch. Das urige und rustikale Ambiente lädt zum gemütlichen Verweilen und Anstoßen ein. Hier bekommt man – traditionsbewusst wie wir sind - noch heute die selbst gebrannten Schnäpse serviert, wie vormals in der Brennerei Herrmann.

FRÜH „Em Jan von Werth“

Seit September 2018 gehört die Traditionskneipe „Jan von Werth“ zur FRÜH Familie. Vom herzhaften Eintopf über Halven Hahn und Blutwurst, bis zur Schweinehaxe - alle Gerichte werden nach bewährten Rezepten der FRÜH Gastronomie von unserem Küchenchef Siegfried Schenker und seinem Team frisch zubereitet. Dazu trinkt man hier ein frisch gezapftes FRÜH Kölsch! Für die Mittagspause servieren wir gerne unsere alkoholfreie Fassbrause FRÜH Sport. Nur hier: Kegeln ist Kult und macht Spaß - buchen Sie doch mal unsere urige Kegelbahn!

Begeistern Sie Ihre Gäste mit Kölscher Gastlichkeit ...

... und das direkt bei Ihnen zu Hause. Unser hauseigenes Catering "cölncuisine by früh" verwöhnt Sie und Ihre Gäste mit vielfältigen Buffets oder Menüs wo auch immer Sie es wünschen.

Mehr erfahren
Alle Rundgänge
Tour schließen
Bitte klicken um die Location zu wechseln You are about to leave the VR Tour
Zurück zur Rundgang